Did you know?

Did you know that you can create an account to record, track and share your climbing ascents? Thousands of climbers are already doing this.

Description

German: Die nach Westen und nach Süd-Westen ausgerichtete Wand (Donauuferfelsen) ist besonders im Frühjahr und im Herbst zum Klettern geeignet. Im Sommer oder an heißen Tagen empfiehlt es sich bereits in den frühen Morgenstunden loszuziehen, da bis ca 13 Uhr die Wand im Schatten liegt. Ab ca. 14 Uhr wird es dann aber unerträglich warm! Fast alle Routen sind gut abgesichert. Bei einigen wenigen sind Friends bzw. Keile vorteilhaft.

English: Exposed to west and south west this crag is perfect for climbing in autumn and spring. During summer only the very early bird (climber) catches (holds) a worm (hold) here - in the afternoon it can get very hot! The Nasenwand sectors offer slabby (Upper Sector), steep and overhanging (Central Sector, Lower Sector and Deeper Sector) climbing at Wachauer Gneiss at its best. Although there are good and easy climbs at the crag, most of the routes difficulty lie above the 7th/8th UIAA grade. Probably still the best sport climbing spot in the Wachau.

Rope: 70m Gear: 14 Slings / Helmet Exposure: South West (Sun) Character: Steep and Overhanging

Approach

German: Bei km 122,0 zweigt ein Karrenweg in das Kummerstal ab. Diesen ca. 200 m aufwärts und dann rechts einem Steiglein folgend zu den Einstiegen. (Gehzeit ca. 15 bis 20 Minuten!). Bei km 122,0 befindet sich rechts bei 3 Häusern eine Parkgelegenheit (ca.700 m nach dem Tunnel wenn man Richtung Spitz fährt) Bereits 300 m nach der Tunnelausfahrt ist jedoch direkt unterhalb der Wächterwand ein größerer Parkplatz.

English: After parking cross the railway (at km 122) and walk into the small valley (Kummerstal). After 5 minutes of walking turn right and follow the beaten track uphill to the crag for around 15-20 minutes. Park at km 122 on the Danube-Bundesstrasse 3 (three houses after the tunnel in Dürnstein coming from Krems).

Areas

Add subarea(s) Add topo Resequence Bulk edit
Name
Style
Climbs
Ticks
Height
Grades
Upper Sector Sector
8
29
32m
1
39
51
30m
1
Lower Sector Sector
32
37
32m
1
23
10
30m
1

Open trips

There are no open trips for this crag

Learn about trips.