Did you know?

Did you know that you can create an account to record, track and share your climbing ascents? Thousands of climbers are already doing this.

Description

Der Bereich rund um den Spiegel und natürlich auch der Spiegel selbst ist ideal für schöne genussvolle Plattenklettereien. Neben dem Spiegel bieten sich hier noch die Sinowatzplatte und die Kreiskyplatte (wobei diese eher zu den kuriosen Routen des Klettergarten gehört). Der Spiegel selbst ist eine glatte rund 15 Meter lange Platte die auch zu so manchen Spielereien einlädt.

Felsen im Umfeld des Spiegels: Flammenplatte, Platte des Späten Abendlichts, Sitting Bull, Sinowatzfels, Hexer

Zwischen Bettinaturm und Spiegel befinden sich noch Omas Kegel und Fratzofels.

Routes

Add route(s) Add topo Resequence Bulk edit
Grade Route
1
2+ Kleiner Spiegel Sport 7m, 3
2
5+ *** Direkter Spiegel Sport 15m, 3
3
4 Spiegel Sport 10m, 3
4
3+ Seitenspiegel Sport 10m, 3
5
2+ * Flammenplatte Sport 15m

anstatt abzuseilen kann auf der Ostseite über ein kurzes überhängendes Wandl abgeklettert werden, die Schwierigkeit erhöht sich somit auf 3.

FA: Heinz Höllebauer, 1975

6

FA: Heinz Höllebauer, 1975

7
2 Abendriss Sport 15m

solo oder toprope (Stand 2 KH)

8
5- Sitting Bull Sport 12m

gut mit Bohrhaken abgesichert, Stand bei Föhre

FA: Heinz Höllebauer, 1975

9
4 * Sinowatzriss Trad 10m

FA: Heinz Höllebauer, 1975