Site navigation

Did you know?

Did you know that you can create an account to record, track and share your climbing ascents? Thousands of climbers are already doing this.

Description

Wandabschnitt zwischen vorderer und hinterer Loswand im gr. Höllental. Alte, tw. brüchige und gefährliche Klassiker und auch mit BH sanierte Mehrseillängenrouten. Kleiner Klettergarten am tiefsten Punkt der Wand.

Approach

Über die Schönbrunnerstiege in ca. einer 3/4h. Genauere Beschreibung im Rax - und Schneeberg - Führer v. Th. Behm.

Descent notes

Bei den eingerichteten Touren zumeist durch Abseilen, bei den Klassikern am besten über die Loswandpromenade zu Preintalersteig oder Teufelbadstubensteig. Dazu aber Erfahrung im Bezwingen der berüchtigten "Raxschrofen" und Ortskenntnis notwendig.....!!!

History

View historical timeline

Schon Ende des 19. Jahrhunderts wurden die ersten Routen begangen; Walter Gstrein u. Gef. kletterten 1956 den 2004 sanierten Gstreinriss ( VI A3 ), eine der wohl wildesten Technotouren aus der "Eisenzeit" der 50er - Jahre. 1985 begannen A. Karpfenberger und Harry Braun mit der Erschließung von Freiklettertouren in den festen Plattenzonen.

Tags

Areas

Add area(s) Add topo Reorder Bulk edit
Name
Style
Routes
Ticks
Height
Grades

Activity

Check out what is happening in Bergsteigerwand.