Site navigation

Hello!

First time here?

theCrag.com is a free guide for rock climbing areas all over the world, collaboratively edited by keen rock climbers, boulderers and other nice folks.

You can log all your routes, connect and chat with other climbers and much more...

» go exploring, » learn more or » ask us a question

Summary

Situated in Potsdam, it offers various climbing techniques and feels very natural, because no artificial holds have been installed. The location at the edge of the forest gives a great experience.

Description

Please report damages to kletterturm@dav-potsdam.de

Its homepage is http://www.r-sandmann.de/training/eidechse1710-klettern/kletteranlagen/kahleberg/ and you can find it on facebook: https://www.facebook.com/Kahleberg

Top view, route descriptions and information courtesy of the Kahleberg´s supervisor Robby Sandmann: http://www.r-sandmann.de

Zum Kahleberg (Sportplatz), Potsdam http://www.dav-potsdam.de

400 m²

Zum Kahleberg (Sportplatz), Potsdam

Tel: Robby Sandmann

http://www.dav-potsdam.de

Access issues

Please note some of the rules (shorted):

  • "Natural features" as rock tunnels (Sanduhren: SU) may not be used for placing gear.
  • Please use your own gear (2 biners or quickdraws) at the top for extended toproping to protect the installed anchors.
  • Public, but ask if you wanna use it commercially. Groups of the DAV have priority to a reasonable extent.
  • May not be used in the dark, under icy conditions or if there´s a thunderstorm.
  • Climbing the Tower: Basic belaying and age 14+ or with an adult
  • Boulder: age 10+
  • 3m up you need a rope.
  • Use all bolts.
  • Don´t make changes to the surface.
  • Due to various bad experience, dogs are not allowed anymore.

Approach

Out of Heinrich-Mann-Allee into "Zum Kahleberg". Follow it up to the forest, turn left and follow until you pass the public sporting ground that is adjacent to the tower. A bit east is a great playing ground with a giant swing. No real public parking in the vicinity, so it´s best to come by bike or tram (91 and 93 go regularly - station: Zum Kahleberg). Right before the sporting ground 10-12 cars can usually park.

Ethic

As a tribute to the Elbsandsteingebirge, the Saxon rating system is applied. The route descriptions are also loosely based on those of real routes. The names have a historical background of persons and companies involved in the construction.

History

View historical timeline

Built in 2007 as a monolith of reinforced concrete covered with shotcrete, some say it is the best one in eastern germany.

Routes

Add route(s) Add topo Reorder Bulk edit
Grade Route

Gestufte SO-Kante gerade hoch bis zur Umlenkung.

South-eastern arête straight to the top.

SO-Pfeiler (Rissspur) über Bänder und Leisten gerade hoch zur Umlenkung.

Südverschneidung and Sanduhr (SU) vorbei, oben Wand gerade zur Umlenkung.

Senkrechte Hangelrippe und Riß in Südverschneidung nach oben folgen und links durch 'Brands-Scheibe' aussteigen.

Mitte Südwand griffarm, oben kleingriffig und leicht überhängend zum Gipfel.

Linken Teil der Südwand über Rissspur, 2 SU und Löcher gerade gerade zur Umlenkung (ohne Kante).

SW-Kante frontal über SU, teilweise Reibung zum Gipfel.

Unter großem Dach rechte Pfeilerwand, rechte Wandseite (ohne Kante), oben Reibung bis unters Dach zum Umlenker von 'Streetwork' oder Ausstieg wie 'Kollock-Kante'.

Unter großem Dach rechte Pfeilerwand unter Überhang, Mitte der Wand flache Rinne, später rechts von der Rissspur bis unters Dach zum Umlenker.

Unter großem Dach rechte Pfeilerwand unter Überhang, linke Seite ohne Verschneidung, oben Reibung bis unters Dach zum Umlenker.

Unter großem Dach Verschneidung ausspreizend bis zum Umlenker an rechter Pfeilerwand.

Unter großem Dach rechte Wandseite ohne Verschneidung an schwach ausgeprägten Bändern bis zum Dach und an klar definierten Griffen bis zur Dachkante (foothook), nach oben aussteigen, unter Dachkante auch Toprope-Sicherung mgl. (aus 'Spur des Falken' einhängen)

Unter großem Dach in Mitte der Wand über Absatz (SU) bis unter das Dach (über 2 SU) und bis zur Dachkante klettern (Ausstieg VIIa).

Unter großem Dach linke Wandseite teils Risse benutzend an Bändern bis zum Dach und vor zum Umlenker.

Unter großem Dach Verschneidung links und linke Pfeilerwand bis zum Umlenker.

In Wandmitte der linken Pfeilerwand über Risse zur Umlenkung.

Unter großem Dach linke Pfeilerkante, mal rechts, mal links gängig bis zur Umlenkung.

Rechte Kaminwand bis zur Umlenkung (ohne Kante und Verschneidung)

Hintere Kaminwand nach oben und über das Loch leicht überhängend auf den Gipfelgrat (ohne Kaminwände).

Kamin bis zur Umlenkung links am Loch.

Hintere und linke Kaminwand nach oben bis zur Umlenkung.

Linke Kaminwand/Barbarinenwand bis zur Umlenkung (nur im Toprope!)

Ganz vorn an der Westkante der Barbarine kleingriffig über den Bauch direkt zum Gipfel.

Zischen 'Bauch des Statikers' und 'Barbarine Talseite' gerade zum Gipfel (Bohrhakenreihe).

Nordkante der Barbarine Riss und Rissspur an Indianerkopf (SU) vorbei, später überwölbt zum Gipfel. Nutzt Bohrhaken von 'Fluch der guten Taten'.

Einstieg wie 'Langer Atem', stetig rechts ansteigen über Indianerkopf (SU) nach rechts, dann wie 'Bauch des Statikers' zum Gipfel.

Ostkante der Barbarine, teils gestuften Fels, teils leicht überwölbt, direkt zum Gipfelkopf.

Riss und Rissspur zwischen Barbarine und Wand bis zum Gipfelkopf (Gipfelkopf V).

Zwischen 'Russenriß' und 'Gustav-Plattenweg' , weiter oben Riss am Loch links vorbei zum Gipfelgrat.

Mitte Ostwand über Bänder, oben über Reibung zum Gipfelgrat.

Zwischen 'Gustav-Plattenweg' und 'Rückprall' kurze Wand zum Umlenker.

Links vom 'Nichtschwimmer' kleingriffig nach oben und dort über Reibung zum Gipfel.

1,5m rechts des AW Riss und Rissspur folgend bis zur Ausstiegsrinne.

Einstieg an der Rissspur, auf halber Höhe der Hangelrippe nach rechts folgen und Ausstieg direkt über das Loch zum Gipfelgrat.

Wand rechts der 'OST-Verschneidung' gerade zum Gipfel (ohne Verschneidung).

Verschneidung rechts vom AW bis zur Umlenkung.

Linke Wand der 'OST-Verschneidung' ohne Kante und Verschneidung zur Umlenkung.

Toprope to the anchor left of the first ring of '100 Jahre Alpenglühen' , best installed from 'Spur des Falken' .

Starting at any point, going left (clockwise) all around the crag.

Grade still subject of discussion.

Starting at any point, going right (counter-clockwise) all around the crag.

Grade still subject of discussion.

Areas

Add area(s) Add topo Reorder Bulk edit
Name
Style
Routes
Ticks
Height
Grades
-
0
0

Activity

Check out what is happening in Kahleberg.