Site navigation

Hello!

First time here?

theCrag.com is a free guide for rock climbing areas all over the world, collaboratively edited by keen rock climbers, boulderers and other nice folks.

You can log all your routes, connect and chat with other climbers and much more...

» go exploring, » learn more or » ask us a question

Routes

Add route(s) Add topo Reorder Bulk edit
Grade Route

1 m rechts der Nordkante zu Band und Kante direkt zum Gipfel.

Rechts von „Gabriela 33“ über gr. Überhang (UFO 2 + R) zum Orginalweg, wie dieser zum Gipfel.

In der NO-Wand, gebogene Verschneidung. zu Abs., rechts Wand (R) und Platten zu Band, Wand (nH) zum Gipfel.

Wie „Flaschenhals“ Rissspuren zu Band und weiter über Überhang (nR) zum Gipfel

Rechts vom „Ostriss" bei markanter Platte, Rissspur (rechts Ring der „Gabriela 33“) auf Band. Links überhängenden Riss zum Gipfel.

Zw. "Ostriss" und "Flaschenhals", Wand (Rippe) zu Band, Wand gerade zum Gipfel.

In der Mitte der östlichen schrägen Rampe zum Beginn des „Boofenquergangs“. Den anschließenden engen überhängenden Schulterriss auf Kulisse. Links Handriss zum Gipfel.

Auffälliges Band von Osten her weit nach links in südlicher Richtung zur Boofe queren, rechts Kamin zum Gipfel.

In Mitte des langen Quergangs zur Boofe, Wand leicht linkshaltend zum Gipfel.

Rechts vom "Flugverbot", den „Boofenquergang“ kreuzend, zu markanter Rippe. Diese und Wand auf Kulisse. Zwei Meter rechts vom "Ostriß" Wand direkt (nR) zum Gipfel (AÖ)

3 m rechts vom großen Felsausbruch Wand an Ring vorbei, den „Boofenquergang“ kreuzend, zum zweiten Ring. Weiter auf Kulisse und Hangelrippe an drittem Ring vorbei zum Gipfel.

Aus dem oberen Teil des grossen Felsausbruches kurzes Wandstück zur scharfkantigen Rippe. Diese empor, den „Boofenweg“ kreuzend, weiter Wand zum grossen Absatz.

Mitte Talseite aus Höhle über Dach und Wand an drei Ringen vorbei zum Gipfel.

Von der Kanzel zwischen "Boofenkamin" und großem Felsausbruch zum Ring. Rechtshaltend zur Rissspur, diese (nR) empor, den "Boofenweg" kreuzend zum zweiten Ring des "Kleinen Krabbelns". Wie dieses zum Gipfel.

Einstieg wie "Boofenwand", dann rechts an der Kante an zwei Ringen den "Boofenweg" kreuzend zum Gipfel.

Markanten, bewachsenen Kamin zu Boofe. Darüber geradewegs zum Gipfel.

Beliebig zur Boofe. Wand, Hangel und weiter Wand an zwei Ringen vorbei zum Gipfel.

Den "Boofenkamin" zu Boofe, nach links zum grossen Standplatz unter dem Westgipfel mit nachträglichem Ring. Überhängende Rissverschneidung zum Gipfel.

Wie "Bergfreundeweg" zum Standplatz. Den ganz rechten rechten Schulterriss zum Gipfel.

Flache Kante des "Boofenkamins" an vier Ringen vorbei zum Standplatz. Wie "Gunst der Stunde" an Ring vorbei zum Gipfel.

Vom Beginn des bewachsenen Rampe, Wand an vier Ringen vorbei zum großen Band des "Bergfreundeweges". Verschneidung (Ring) zum Gipfel.

Vom großen Band der "Gunst der Stunde" (unterstützt) Wand an Ring vorbei und linkshaltend Kante am sechsten Ring vorbei zum Gipfel.

Von der Rampe ca. 3m links von "Gunst der Stunde" bei anliegender Platte zu gr. Verschneidung, diese an 1.R vorbei unter Dach rechts aussteigend und Wand zu 2.R, reibige Wand zu gr. Absatz , wie "Gunst der Stunde" Verschneidung (Ring) zum Gipfel.

Rechts von "Anfang und Ende", kl. Dach und Wand (2R), Rißspur und Wand (3.R)zum 2.R von "Anfang und Ende",wie dieser z.G.

Von der Rampe links in der SO-Seite gelbe Wand zum gr. Abs. Wie „Bergfreundeweg“ z. G.

Ganz links von der bewachsenen Rampe, Rissspur und Verschneidung zum bewachsenen Band. Rechte Kante des Pfeilers an Ring vorbei zum westlichen Gipfelkopf. Rechts davon am zweiten Ring vorbei zum Gipfel.

Ganz rechts in der Südwestseite markanten Riss zwischen Fels und Vorblock bis zum Ende. Übertritt nach links und Wandstück zum Westgipfel

Bouldereinstiegsmäßig die Südwestkante zu Band, "Osterei" kreuzend Kante direkt zum Gipfel.

In der Südwestseite in Wandmitte kurzen Riss und Wand zum Gipfel.

Activity

Check out what is happening in Böhmischer Turm.