Help

Discussion: Covid 19 - Aktuelle REGELUNGEN (Stand 26.05.2020)

  • Started: 8 weeks ago on Tue 31st Mar 2020

Public discussion This is a public discussion in Germany.

Max Stein logged a warning 8 weeks ago. Active

Access Covid 19 - Aktuelle REGELUNGEN (Stand 26.05.2020)

Bund und Länder haben weitere Öffnungen des öffentlichen Lebens beschlossen. Einschränkungen und Regeln bleiben aber bestehen. Die konkrete Ausgestaltung obliegt den Bundesländern, die dies teilweise bis auf Stadt- und Landkreisebene durchreichen. Eine "Übersicht" ist daher mittlerweile unmöglich.

Indoor: Die ersten Hallen sind wieder offen - teilweise nur Außenbereiche. Wie wann wo was unter Einhaltung welcher unterschiedlichen Vorgaben, erfragt am besten bei den Betreibern selbst.

Ansonsten und speziell Outdoor gelten die unterschiedlichen Regelungen der Bundesländer.

Verhaltet Euch darüber hinaus und auch unabhängig von "Politik" ganz allgemein verantwortlich und vernünftig! Wie dies bspw. aussehen kann, dazu hat sich auch der DAV Gedanken gemacht und dies in den DAV-Empfehlungen vom 05.05.2020 zum Bergsport mitgeteilt.

Harald Rost replied 4 weeks ago.

Ich bin jetzt nicht so der Boulderer, aber ich finde das gut durchdacht und nachvollziehbar. Vll. ist das ja Anregung für den ein oder anderen: https://www.boulderwelt-muenchen-ost.de/vorschlag-zur-wiedereroeffnung-von-sportstaetten-und-boulderhallen-offener-brief/

replied 4 weeks ago.

Wäre cool, aber dass die Benutzung der Klettergriffe nicht thematisiert wird, wundert mich. Gerade wenn man gleichzeitig das Reinigen von Türgriffen hervorhebt. Wenn jeder Supermarktkunde die gleiche Packung mit voller Kraft greift, seine Hände daran reibt und aufgrund der rauen Oberfläche sich oft kleine Hautabschürfungen holt... Könnte ich mir nicht vorstellen, dass das zur Zeit auch nur ansatzweise akzeptiert wäre (auch von Boulderern).

replied 4 weeks ago.

Thematisiert wird es indirekt schon: sie reden darüber, dass Liquid Chalk durch den Alkoholzusatz desinfizierend wirkt und es denkbar wäre, nur dieses zuzulassen. Wie effektiv das ist, kann ich allerdings nicht beurteilen.

ThomasMertens replied 4 weeks ago.

Da ist auf kletterszene.com in https://kletterszene.com/news/hugo-parmentier-punktet-9b-rei-kawamata-bouldert-8c-david-firnenburg-9a-in-spanien/ unter "Strategiepapier zur Wiedereröffnung der Kletter- und Boulderhallen" ein Link ( https://uploads-ssl.webflow.com/5e4174696c369e409d7ac1a6/5e99b16885ef980ae977b20d_Strategiepapier_Reduzierung_COVID-19_Risiko_in_Kletterhallen.pdf ) , mit dem einer Öffnung der Weg bereitet werden soll.

Lamπ[tm] replied 4 weeks ago.

This comment has been removed.

replied 4 weeks ago.

Hallo zusammen, wenn ihr die markdown Syntax [text](link) benutzt, dann kann man Eure Kommentare noch besser lesen

Lamπ[tm] replied 4 weeks ago.

"sie reden darüber, dass Liquid Chalk durch den Alkoholzusatz desinfizierend wirkt"

30% Alk - das überlebt kein Virus.

replied 4 weeks ago.

"Weil Coronaviren zu den sogenannten behüllten Viren gehören, sind zur Händedesinfektion laut DAZ Mittel wirksam, die einen Ethanolgehalt von mindestens 62 Prozent aufweisen." (Deutsche Apotheker-Zeitung)

Harald Rost replied 4 weeks ago.

This comment has been removed.

Lamπ[tm] replied 4 weeks ago.

Christoph Rauch oops - danke.Da hilft halt nur, das Liquid Chalk mit Alk zu strecken: Aus 100 ml normalen wird 175 ml gestrecktes LC. Oder jeder Kletterer muss ein Sprühflasche Desinfektionsmittel mit sich führen und nach jedem Durchgang die Hände einsprühen.

replied 27 days ago.

Leitlinien des Verbandes alpiner Vereine Österreichs (VAVÖ) zur Bergsportausübung in Zeiten des Coronavirus:

https://vavoe.at/2020/05/01/bergsport-covid-19/

SCRAG replied 22 days ago.

replied 22 days ago.

Das kann nur der Autor oder jemand mit genug Rechten. Harald aka Max wird deinen Hinweis bestimmt einarbeiten.

Showing all 15 messages.

You are not part of this discussion.