Help
11

Seasonality

J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Description

vom Südosteck des Gr. Räuberfelsen-Massivs, nördlich bis über den 'Ostkamin' hinaus zur N-Kante einer weiteren Wand, von der sich dann erstmals der Blick in die Nordwand öffnet.

Die Einstiege der ersten 3 Routen sind mit kleinen roten Punkten markiert.

Access issues inherited from Steinwald

überwiegend Zone 2

Tags

Routes

Add route(s) Add topo Reorder Bulk edit Convert grades
Grade Route

Set: K. Kohler, 1990

Über einen H zum Bühler als Umlenker (s. Foto) auf dem kleinen Gipfelplateau oder durch die Rinne schräg nach rechts zum Ringumlenker der 'Angewandte Phantasie' (- Die Rinne verbuscht aber zusehens und wird mit weiterem "Zuwarten" ungangbar. )

Set: K. Kohler, 1990

Über einen H zum eigenen Ringumlenker (s. Foto) auf schmalen Gipfelplateau.

Set: K. Kohler, 1990

Interessanter Einstieg! Links des vorspringenden Eckbalkons überhängend (alter Ringhaken) auf Absatz. Über weiteren Überhang (alter Haken) und Wulst in unklarer Linienführung entweder wohl +/- gerade zum Ausstieg oder schräg rechts zu Baum in 3/4-Wandhöhe.

Rechts der Balkonkante zum 2. H des '(Unklara Fall)' und unklara weiter wie diese - wie auch immer

Rechts der Balkonkante bei der Route 'Klarer' einsteigen, aber statt nach links direkt durch den "Flaschenhals" und gerade hoch zu Baum.

Die 'Schattenkante' 4 m empor, dann schräg links im Handriß weiter zum Ausstieg.

Direkt an der Kante und über die Dachspitze empor zum Ausstieg.

An kleiner Wand links des 'Ostkamin' am Mittelriß zum Dach (H 'Schattenkante') und an wunderbaren Griffen gerade in Dachmitte über den Überhang. Schräg nach rechts zum älteren Umlenker oder besser vorher große (!) Schlinge um Block links neben dem Umlenker installieren.

(Orange)

An der rechten Wandkante der kleinen Wand genußvoll empor. Dem Überhang möglichst knapp nach rechts ausweichend und gerade weiter zum Umlenker (ohne kaminartige Nutzung der Blöcke des Ostkamin!)

Wunderbar mit vielen schönen Griffen zu variierende Tour, ggf. sogar mit Foothook (je weiter rechts, desto einfacher)

In der Ostseite kaminartig über Blöcke auf ersten Absatz. Von dort über Stufe auf zweiten Absatz 2,5 m unterhalb Gipfelplateau. Nur bis hier II ! Boulder über letzte Stufe (s. Bilder) alleine nicht unschwierig bzw. tricky. Auch Abstieg darüber (nicht springen!) ohne Hilfe oder Seilstück nicht ungefährlich!

Did you know?

Did you know that you can create an account to record, track and share your climbing ascents? Thousands of climbers are already doing this.

Activity

Check out what is happening in Nordostwand.

Deutsch English Español Français Italiano 한국어 中文