Photos
Help

Kletterbrücke Emmering

68

Seasonality

J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Summary

Climbing is allowed again as a member of the DAV or a related association. No Drytooling on any normal climbing route! Crampons destroyed already enough! No bolting, no chipping!

Description

Lone old railway bridge in a small forest, covered with grafitti. Not really a nice place, especially when some illegal parties took place leaving trash all around. However, quite good for some training sessions - the flat surroundings of Munich don't offer many possibilities apart from gyms. Wall climbing on small holes and crimps is dominating, but also some hard roofs are possible. Most lines can be easily equipped with a top-rope. Be warned: the concrete is slippery and the grafitti even worse, so good foot work is essential. The local grades are considered to be stiff by some. In summer, beware of mosquitos!

Approach

Small parking bay next to the street. From there 3min along the small path through the woods. For those on public transport: the bridge can easily be reached by foot from the S-Bahn station "Eichenau".

History

History timeline chart

Constructed during WW2 as a railway bridge, the corresponding railway line got abandoned shortly after the war and dismounted later. Since then the sole bridge remained untouched and is now surrounded by a small forest. In 2005, local climbers in cooperation with the alpine club put bolts to open it for climbing (which was practiced already before).

Routes

Add route(s) Add topo Reorder Bulk edit Convert grades
Grade Route

Leftmost route, the name refers to the mostly gripless start. kurz und schön

Definiert, ohne großen Griff

leichte Zwischenmahlzeit

Hier lebt der wahre Brückengeist

Henkel trocken

The first line left of the edge, to be climbed without using the edge. (ohne Kante)

auch als Riss möglich (7)

Der Schlüsselzug erinnert an Rodeo Im Dezember 2023 wurde durch rücksichtsloses #drytooling ein wichtiger Griff zerstört. Klippen des ersten Hakens nun recht schwer.

Wunderschöne Kante mit sanften Schuppen. Auch als variation ins Dach möglich (9-)

Ausdauer Henkelparade (ohne Klammern 9/9+)

Ende schwer mit der Seilführung - an die Kante der Brücke hoch. Der Holzkonstruktion und dem Haken darin kann getraut werden. Bolt ist mit Ketten hinter dem Holz 3fach an der Brücke gesichert.

Warning Fixed Gear: Schlinge ist sehr alt

Tag der offenen Tür und "weiter" Hakenabstand. Die Schlinge ist sehr alt! Von oben einhängen und letzten Bolt verlängern ist besser!

Top Tour - Riesensprung am Ende

Kann auch nur im Riss geklettert werden (7-)

und führe uns nicht in Versuchung

mal technisch, mal kraftig, sehr schön

Set: Thomas Z, 2008

FFA: Thomas Z, 2008

Klassiker - der eine mag´s, der andre nicht

ein paar mal plöp, häufiger aaaaahhh als in Shalom Finger

wenn feucht, dann die Not vor dem Ausstieg

etwas bröcklig - ohne Kante!

Als Platte oder links und rechts klemmen

Schwingi schwingschwing

Nach den geflexten Rissen bretthartes nicht fertig eingerichtetes Projekt im Dach.

Keine Bohrhaken

etwas brüchig

wunderschöne technische Kante

kleine Tritte und Griffe ohne Kante. Bonusroute: Willis Papa: Griffe und Tritte nur links der Hakenlinie + Kantengriffe von Willi - ebenfalls 7+

die leichte Papas Wanderweg

Route im Original nicht mehr möglich.

aller Anfang ist schwer und hart. (Wenns zu leicht für den Grad wird, dann hast du nen Griff von der ehemaligen route links danben (Hochimin) genommen - nochmal ohne den Griff, sonst eher (8-) runout oben. Top erst von Kante klippen.

Vorsicht, Schlüsselstelle vor dem ersten Haken

Einstieg athletisch - schwer, oder plump hüpfen

heroische Feierabendkletterei

ist´s feucht, schwitzt man auch an kalten Tagen

sehr kraftig

dafür ist hier mehr Technik und Spannweite nötig

plöp - plöp - aahhh - plöp - plöp - usw

den Allgäuer Stier an den Hörnern packen

Crux durch rücksichtsloses Drytoolen zerstört (Griffausbruch) jetzt schwerer ca 8- für Menschen>180cm

Klassiker

mit richtig schönem Sprung am Ende. Bohrloch ist kein Mono nicht.

Henkel ist noch nicht gewonnen. Bonusroute - verlängerung am Träger (Catchies Dach) schon vollendet?

Warning Fixed Gear: Zerstört

Technisch sehr anspruchsvoll. Komplett ohne Eiszeit!!!

Im Origianal nicht mehr möglich. Schwierigkeit stimmt noch. Ohne rechte leiste vor Henkel 8+

Wunderschöne Adrenalinroute. Wird hoffentlich durchs Drytoolen nicht zerstört

sehr fingerkraftintensiv Schlinge erneuert 02/2021

Top Route

kurz und schön

kurz und schön und schon deutlich schwerer. Die 3 großen Bohrlöcher gehören natürlich nicht dazu.

Hello!

First time here?

theCrag.com is a free guide for rock climbing areas all over the world, collaboratively edited by keen rock climbers, boulderers and other nice folks.

You can log all your routes, connect and chat with other climbers and much more...

» go exploring, » learn more or » ask us a question

Selected Guidebooks more Hide

Author(s): Christoph Klein & Jürgen Winkler

Date: 2023

ISBN: 978-3-95611-182-2

Hört, seht und staunt - alles in allem warten hier 120 Pause-Touren! DAS ultimative Werk für Extremkletterer und für alle die von den ganz großen Kletterrouten der Alpen träumen (wollen).

Im extremen Fels - Die "legendären" Alpinklettertouren in den Alpen

Author(s): Adi Stocker

Date: 2014

ISBN: 978-3-95611-022-1

Auf den 44 000 für dieses Buch recherchierten Klettermetern mischen sich epochale alpine Meilensteine unter genussreiche neue Routenkreationen. Kletternde Legenden wie Albert Precht, Klaus Hoi oder Heinz Zak kommentieren ihre Leidenschaft für den steilen Fels. Routen von Klettergrößen aus lang vergangener Zeit, wie Angelo Dibona oder Hias Rebitsch, sind den modernen Anforderungen entsprechend genauestens aufgezeichnet. Und auch den neuen, mit Bohrhaken abgesicherten Routen von Kreativtalenten wie Ralf Sussmann, Rudi Kühberger oder dem Autor selber, ist viel Platz gewidmet. 40 lange Routen mit mindestens 20 Seillängen, in denen man dem Zeitgeist entsprechend Bohrhaken klinken kann, aber manchmal auch mit maroden Rostgurken Vorlieb nehmen muss.

Accommodations nearby more Hide

Share this

Photos Browse all photos

Upload a photo of area

Fri 25 Feb
Check out what is happening in Kletterbrücke Emmering.

Get a detailed insight with a timeline showing

  • Ticks by climbers like you
  • Discussions of the community
  • Updates to the index by our users
  • and many more things.

Login to see the timeline!

Deutsch English Español Français Italiano 한국어 Português 中文