Help

First Blood

19

Seasonality

J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Description

Hauptsektor. Die Routen starten von einem Band (mit Fixseilen gesichert). Man klettert ausgesetzt über Baumkronen und Inntal. Die Routen sind im Schnitt 30m lang.

Approach

Am Sektor "My Territory" vorbei und weiter hoch. Rechts bei ganz kleiner Höhle kann man rechts weg auf ein Band aufsteigen. Ab hier Fixseil-versichert hoch zu den Einstiegen.

History

History timeline chart

Die Route "First Blood" ist die 1. Route der Musikwand und verläuft auf zentraler Linie durch 3 Überhänge bis zum Ende der Wand.

Tags

Routes

Add route(s) Add topo Reorder Bulk edit Convert grades
Grade Route

Cleane Risslinie links von der "Herbstkindl" Kante. Fast konstant überhängend. Besser als "Hiobs Spiel" abzusichern. Crux ist oben über guten Cams. Top ist eingerichtet. 2 Sets Cams + #11er Keil + evtl. 1x #5er Cam + 1-2x #2er extra, ggfs. mit Halbseiltechnik besser.

FA: Daniel Brünion, 4 Jun

FFA: Daniel Brünion, 23 Jul

Zieht die markante Kante entlang. Oben sehr schön und ausgesetzt.

FA: Daniel Brünion, 24 Mar 2021

Leichteste Tour mit Bohrhaken an der Wand. Einstieg "Herbstkindl", vor dem 1. Bohrhaken (nicht Klebehaken, hier Routenname) rechts rüber zur Route "Querdenker". Ausstieg links (6b+) oder rechts (6c+). Seilreibung berücksichtigen.

FFA: Daniel Brünion, 17 Mar

Unten Boulder im Überhang, oben schöner langer Ausstieg. Die Route teilt sich am 9. Haken auf, linker Ausstieg ca. 6b.

FA: Daniel Brünion, 5 Mar

FFA: Daniel Brünion, 18 Mar

Rechter Ausstieg ca. 6c+.

Schwere cleane Route. E4/5? Oft überhängend! Zieht gerade über Risse bis zum Top. Die Route ist "headpoint" mit gelegten Sicherungen erstbegangen. Nach ein paar Wiederholungen nun ca. 6c+. (Top mit Ring)

FA: Daniel Brünion, 1 Apr 2021

FFA: 24 Mar

E3/4? Nutzt das Top von "Hiobs Spiel" als Zwischensicherung. Führt direkt durch den Überhang. Nach der Route gibt es am Baum 2 Schlingen zum Umlenken (kein Karabiner). Der Name ist dem Buch von Tobias O. Meißner gewidmet. Lass Dich auf ein Spiel mit dem Teufel ein...

FA: Daniel Brünion, 1 Apr 2021

FFA: 24 Mar

Erste Route der Musikwand. 3 Überhänge. 3 Rests. Einstieg etwas linkshaltend. Zieht zentral durch die Wand bis Wandende. Achtung: Am 3. Überhang dem leichtesten Weg links der Kante folgen (Bohrhaken), nicht nach rechts in die Route "Kunst des Liebens" queren (einzelner Klebehaken).

FFA: Daniel Brünion, 8 Aug 2021

Wählt den direkten Einstieg und gerade durch die Platte - Boulder (lässt den 4. Haken aus). Original ist auch der 3. Überhang direkt geklettert, ohne links auszuweichen.

FFA: Daniel Brünion, 18 Aug 2021

Einstieg "First Blood", nach dem 3. Haken in die "Zucker macht schwach". Die Route wurde vor der "Zucker macht schwach" bereits geklettert.

FFA: Chris Gröber, 2021

Zentral durch die steile Platte (Boulder), zentral durch den Überhang - dann Ausstieg über "Kunst des Liebens". (Teilt sich das Top mit "First Blood")

Set: Daniel Brünion, 21 Sep 2020

FFA: Daniel Brünion, 11 Mar

Sucht den leichtesten Weg durch den Überhang - sehr technische und kräftige Verschneidung. Oben raus ausgesetzt und leichter. Dem Buch von Erich Fromm gewidmet. (Teilt sich das Top mit "First Blood")

FFA: Daniel Brünion, 5 Oct 2020

Direkt über den Überhang der "Kunst des Liebens".

FFA: Daniel Brünion, 29 Jan 2022

Zieht mitten durch den blauen Überhang, hier sehr schöner Boulder. Oben vor dem Top Vorsicht an den großen Blöcken links und rechts der Route. 1. RP steht aus.

Schöne Kletterei, leistig, mit technischem Boulder in der Mitte.

FA: Daniel Brünion, 8 Dec 2020

Zieht nach dem Top von "Make somebody happy" direkt über den Felsbug. Weiter Dyno!

Set: Daniel Brünion, 21 Sep 2020

FFA: Daniel Brünion, 29 Jan 2022

Beliebter Warm up. Wählt den einfachsten Weg durch den blauen Fels rechts. Beginnt mit "Ceasar, der Affe". Ab Routenname "Soul" eigenständig hoch bis zum Top von "Make somebody happy - Verlängerung".

FA: Daniel Brünion, 7 Feb 2021

Direkte Variante der "Ceasar, der Affe" mitten durch die Platte. Es ist sinnvoll, den cleanen Stand mit Sicht auf die Platte zum Sichern einzurichten (siehe Topo).

Set: Daniel Brünion, 31 Oct 2020

FFA: David Schneider, 21 Mar

Der leichteste Weg am rechten Rand der Wand. Auch in 2 Seillängen möglich. Viel mit Cams und an Bäumen abzusichern. Kreative Kletterei... spaßig! Achtung: Crux ca. 6a+ weit über letzter Sicherung! Kann mit 1 Bohrhaken links in der Platte aus dem Projekt etwas entschärft werden. Achtung: Oberer Teil der Route bleibt nach Regen noch 1-2 Tage feucht. (Top mit Ring)

FA: Daniel Brünion, 11 Nov 2020

Did you know?

Did you know that you can create an account to record, track and share your climbing ascents? Thousands of climbers are already doing this.

Share this

Activity

Check out what is happening in First Blood.

Deutsch English Español Français Italiano 한국어 Português 中文