Help
18
UIAA

Seasonality

J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Routes

Add route(s) Add topo Reorder Bulk edit Convert grades
Grade Route

Etwas abseits im Schatteneck gelegen (für heisse Tage). Gewusst wie, kleingriffig, diffizil

Sehr schöne Route links von Finsterer Mond, mit ähnlicher Charakteristik.

Genussvolle Aufwärmtour. Sehr zu empfehlen.

Harte Einstiegszüge, danach etwas leichter. Für Große einfacher!

Ähnliche Charakteristik wie Nr. 3 (Leider nicht), nicht ganz so schwierig!

Piazzen am Einstieg (Crux) dann leichter, eine ausgesetzte Kreuzung mit Route Nr 6.(JuHa Verschneidung), dann weiter zum Stand von Nr.7 (Jungwirth Gedenkweg).

früher Trad (gute Keil / Friendsplatzierungsmöglichkeiten) mittlerweile eingebohrt / (trotzdem) super Route !!!

Phantastische Sportkletterei. Ausdauerproblem ohne harte Einzelstellen, über eine Reihe von Überhängen, die immer ausladender werden.

Man muss sich etwas in die Linie zwingen, stellenweise ungünstig eingebohrt. Die Kletterei ist aber ausgezeichnet!

Alte Expansionshaken, weitere Abstände! Wenig lohnend.

Genussvoll, lange, abwechslungsreich, homogene Schwierigkeiten (leider immer wieder von Dornen überwuchert!)

Sehr gute Kletterei, die immer wieder von Dornen überwuchert wird (Dornenzange mitnehmen!)

Sehr lange Route, welche als Einstieg die Destra benutzt. Beim drittletzten Haken rechts abzweigen und zum Stand am höchsten Pfeilerpunkt. Mit einem 70 m Seil in einer Seillänge machbar. Vorsicht mit dem Seilende!

Eine der besten Linien in der ganzen Wachau. Im Rotpunktstil nur sehr erfahrenen Kletterern vorbehalten. Eine mäßig abgesicherte Route. Der hohe Schwierigkeitsgrad leitet sich auch stark von der psychischen Seite her. (Die technischen Schwierigkeiten überschreiten nirgends den 7. Grad, und eine Menge Rastpunkte erlauben entsprechendes Taktieren.) Für einen Rotpunktversuch sollte man einen Friend Gr. 2 – 3 bzw. einige mittlere Keile mitnehmen.

Netter Klassiker mit der Crux gleich zu Beginn

Erstklassige Linie und phantastische Kletterei, welche nur durch den sandigen Ausstieg an Qualität einbüßt.

Eine sehr schöne Sportkletterei, in der die Haken nicht immer günstig plaziert sind. Für Leute die den Grad beherrschen!

Sehr komplizierter Beginn, Felsqualität nicht ganz optimal. Gute Sportkletterei!

Hello!

First time here?

theCrag.com is a free guide for rock climbing areas all over the world, collaboratively edited by keen rock climbers, boulderers and other nice folks.

You can log all your routes, connect and chat with other climbers and much more...

» go exploring, » learn more or » ask us a question

Activity

Check out what is happening in Upper Sector.

Deutsch English Español Français Italiano 한국어 中文