Help

Climbing in this area is closed.

7
UIAA

Seasonality

J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Description

In some routes bolts were removed!

Access issues inherited from Grimselbucht

climbing in this areas is prohibited by law, due to it beeing a nature ressort (nesting place for birds), aswell as increased likelyhood of rockfall. Gesetzliches Kletterverbot weil Naturschutzgebiet (Brütplätze für Uhus) und hohe Steinschlagegefahr.

Tags

Routes

Add route(s) Add topo Reorder Bulk edit Convert grades
Grade Route
Closed

Tipp: Den ersten Haken vom Einstieg der Route Irrlichtiliere einhängen und dann nach unten gehen um das Einstiegswandl zu bezwingen. Dann entlang an der Kante weiter klettern und abschließend den Riss zum Stand hin genießen.

Closed

Eine Plattenkletterei mit einigen kniffligen Passagen. Die Absicherung ist in dieser Route durch Schwerlastanker gegeben. Eine sehr homogene durchgehend anspruchsvolle Route. Keine Kraftakte, jedoch durchgehende Konzentration und sehr sauberes Steigen sind hier gefragt. Crux beim Anklettern des Standes.

Closed

Rechts neben der Route Irrlichtiliere bietet sich ebenfalls eine wunderbare Plattenkletterei mit einigen Risspassagen (speziell der Riss beim Ausstieg sowie die Stelle kurz nach dem Beginn der Route sind ganz schön knackig). Auch hier ist Ausdauer, Konzentration und sehr sauberes Steigen gefragt. Als 2. Seillänge kann man dann noch den oberen Teil der asymtotischen Freiheit anhängen.

Closed

Diese Route befindet sich in der zwischen der dem inneren Kulturkreis und der asymptotischen Freiheit. Die Route ist nicht mit Haken ausgestattet. Am Ende des Risses befindet sich jedoch ein Top Rope Haken.

Closed

Auf der Westseite die dritte Linie von rechts. Ein klassischer Anstieg – 35 m lang – eine homogene Plattenkletterei, welche Grimselfeeling aufkommen lässt. Schlüsselstellen gleich am Anfang und im letzten Abschnitt.

Closed

Auf der Westseite die zweite Linie von rechts. Eine lange Route mit fast 40 Klettermetern. Gut geeignet um Vibram, Stealth C4 u.ä. zu testen! Schlüsselstelle ca. in der Mitte, in Form einer sehr griffarmen und glatten Passage, die viel Phantasie und Entschlossenheit verlangt, um bewältigt zu werden. Die längste, und wohl auch beste Plattenkletterei in der Wachau! (Mit einem 70 m Seil gelangt man beim Ablassen mit Seildehnung gerade eben wieder zum Boden.)

Closed

Die auf der Westseite äusserst rechts gelegene Linie. Ähnlich wie die benachbarte Domäne von Rossatz aber etwas leichter.

Activity

Check out what is happening in Westwand.

Deutsch English Español Français Italiano 한국어 中文