Forum
Photos
Help

Access: Aktuelle Covid-19 Regeln & Klettern

Trotz der strengen Ausgangsbeschränkungen ist Klettern in Österreich weiterhin erlaubt, wenn auch mit gewissen Einschränkungen.

Details dazu findet ihr hier: https://kletterblock.de/de_DE/2020/11/kletter-und-freizeitbeschraenkungen-wegen-covid-19-in-oesterreich-aenderungen-am-15-november/

See warning details and discuss

Created 4 months ago
27
UIAA

Seasonality

J
F
M
A
M
J
J
A
S
O
N
D

Description

ca. 150m nordöstlich der "Zwillinge"

Approach

Zustieg nicht über die vorderen Sektoren, sondern über den Parkplatz beim "postkastl" nach hinten und den Weg folgen. Danach kommt ein kleiner Trampelpfad bergauf, diesen nehmen und nicht den großen Weg weiter gehen. Zustieg ca. 5min

Tags

Routes

Add route(s) Add topo Reorder Bulk edit Convert grades
Grade Route

bestens absicherbare Klemmkeilroute, inzwischen mit 5 Klebehaken und Sauschwanz eingerichtet

FA: Gerhard Hanka

Einstieg (nicht angeschrieben) links von "Dr. Mabuse", in logischer Linie dem Riss entlang empor; abwechslungsreiche, luftige Genusskletterei;

ehemalige Klemmkeilroute, inzwischen mit Klebehaken abgesichert

FA: Heinz Höllebauer, 1982

rechts von "Vagunada" über den Felspfeiler auf den selben Absatz, kann als Einstiegsvariante zu "Vagunada" geklettert werden

FA: Robert Karner

Bohrhaken entfernt! Linie führte an kleingriffiger Reibungskletterei knapp rechts von "Jazzdance" bzw. bei der alte, bereits fast verblasste Aufschrift "Pangalactic Jazzdance"durch die Platte. "Jazzdance" und "Der Prinz auf der Backerbse" sind die gleichen Routen!

Set by Robert Karner, 1987

FFA: Manfred Pöckl, 1988

FA: Robert Karner, 1986

entlang des Risses, dann rechts der logischen Linie folgend zum Top; alte, bereits fast verblasste Aufschrift "einfach schön"

FA: Gerhard Hanka, 1982

Die Route hieß früher "Eintritt frei" und wurde clean erstbegangen.

FA: Robert Karner, 1987

ehemals Klemmkeilroute, mittlerweile mit Bohrhaken und Sauschwanz eingerichtet

FA: Robert Karner, 1987

Harter Einstieg, wunderschöne Übergangskletterei. Seil wird beim Ablassen leider belastet durch die scharfe Kante.

Hello!

First time here?

theCrag.com is a free guide for rock climbing areas all over the world, collaboratively edited by keen rock climbers, boulderers and other nice folks.

You can log all your routes, connect and chat with other climbers and much more...

» go exploring, » learn more or » ask us a question

Activity

Check out what is happening in Druidentürme (linker Teil).

Deutsch English Español Français Italiano 한국어 中文