Hilfe

Begehungen erfassen

Es gibt viele Gründe, deine Begehungen zu erfassen und ein Kletterlogbuch zu führen. Lies dazu den Artikel Begehungen und Logbuch. theCrag bietet mehrere Optionen zum Erfassen deiner Begehungen, die meisten davon sind sehr intuitiv. Mit theCrag kannst du nicht nur deine erfolgreichen Begehungen erfassen, sondern auch mehrere Versuche auf derselben Route, sodass du dein Training und Fortschritte bei der Zielerreichung verfolgen kannst. Zu guter Letzt gibt es einige Feinheiten in Bezug auf die Erfassung von Begehungen für Mehrseillängenrouten. All das wird in diesem kurzen Artikel und Video erklärt.

Einzelne Begehungen erfassenZurück zum Inhaltsverzeichnis

Klicke auf der Gebietsseite auf das Häkchen vor dem Routennamen. Dadurch wird direkt die Seite "Begehungen erfassen" geöffnet. Alternativ kannst du eine Begehung von der Routenseite aus erfassen, indem du oben rechts auf die Schaltfläche "Begehung erfassen" klickst.

  • Wählen deine Qualitätsbewertung für die Route aus, gib das Begehungsdatum ein (die Standardeinstellung ist heute) und erfasse deinen Partner, indem du ihn aus der Liste auswählst (wenn er theCrag-Benutzer ist) oder gib den Namen als Text ein.
  • Erfasse einen Kommentar für die Begehung und wähle den Begehungstyp aus der Auswahlliste.
  • Wenn du mehrere Versuche für dieselbe Route aufzeichnen möchtest, klicke einfach auf "Versuch hinzufügen". In der Regel musst du nur einen Kommentar und den Begehungstyp für jeden weiteren Versuch eingeben. Du kannst jedoch auch den Partner ändern. Jeder Versuch wird als separate Begehung in deinem Logbuch erfasst.
  • Klicke auf "Begehungen speichern" und schon bist du fertig.

Wenn du eine persönliche Schwierigkeitsbewertung hinzufügen möchtest, kannst du dies nur tun, indem du auf Route bearbeiten klickst und eine persönliche Schwierigkeitsbewertung erfasst. 12

Mehrere Begehungen erfassenZurück zum Inhaltsverzeichnis

  • Wähle auf der Gebietsseite alle Routen aus, für welche du Begehungen erfassen möchtest, indem du sie entweder mit dem Kontrollkästchen vorne markierst oder einfach auf eine beliebige Stelle in der Zeile der jeweiligen Route klickst.
  • Klicke entweder auf die Schaltfläche unter der Routenliste (X Begehungen erfassen) oder auf das Häkchen einer der ausgewählten Routen, um die Seite "Begehungen erfassen" zu öffnen. Alternativ kannst du auch auf die Erweiterung der Schaltfläche rechts neben jeder Route klicken und dort "X Begehungen erfassen" auswählen.

Grafik: Mehrere Routen auswählen

  • Du kannst jetzt Standardeinstellungen für alle Begehungen erfassen, z.B. Datum, Begehungsart und deine Partner. Du kannst die Standardeinstellungen für jede einzelne Begehung unten anpassen.
  • Erfasse die Informationen für die einzelnen Begehungen, wie oben für die einzelnen Begehungen beschrieben, und klicke auf Begehungen speichern.

Begehungen von Mehrseillängenrouten erfassenZurück zum Inhaltsverzeichnis

Begehungen von Mehrseillängenrouten können analog zu Begehungen von Einzelseillängenrouten erfasst werden. Mit theCrag kannst du jedoch Informationen für jede einzelne Seillänge und sogar Kombinationen von Routen erfassen.

  • Navigiere zur Seite "Begehungen erfassen" für die jeweilige Route mit mehreren Seillängen. Du siehst dort ein Kontrollkästchen (Info zu Seillängen, einzelne Seillängen erfassen). Aktiviere dieses Kontrollkästchen, wenn du Informationen für einzelne Seillängen erfassen möchtest. Eine Liste aller Seillängen für diese Route wird automatisch geöffnet.
  • Wähle die Begehungsart für jede Seillänge und erfasse, wer sie vorgestiegen ist.
  • Wenn du nicht alle Seillängen geklettert hast, kannst du sie entfernen, indem du auf die Schaltfläche "Minus" rechts neben jeder Seillänge klickst.
  • Um eine Kombination von Routen zu erfassen, klicke einfach auf die Schaltfläche "Kombiniere" und gib den Namen der Route ein, in der du weiter geklettert bist. Der Name der Begehung wird durch Hinzufügen dieses Namens angepasst.
  • Du kannst auch zusätzliche Seillängen hinzufügen, falls dies für erforderlich erachtet wird. Wir bevorzugen aber, dass du die Route aktualisierst, falls Seillängen fehlen sollten.
  • Wenn du z.B. nur Seillänge 2 einer Route geklettert bist, entferne alle Seillängen bis auf die erste, indem du auf die Schaltfläche 'Minus' klickst. Passe anschliessend die Nummer der Seillänge in der Auswahlliste in diesem Beispiel auf 2 an.

Siehe auchZurück zum Inhaltsverzeichnis

Bewerte und teile diesen ArtikelZurück zum Inhaltsverzeichnis

Hat das geholfen? Bitte bewerte diese Seite. 

Inhalt teilen

Deutsch English Español Français Italiano 한국어 中文