Hilfe

Beschreibung

Das Gebiet wurde bereits 1989 erschlossen. Viele Routen wurde 2020 von Ewald Gauster saniert! Routenaufzählung von links nach rechts. Sehr ruhiges Gebiet. Der Wandfuß ist im Schatten, weil im Wald. Bei hohen Temperaturen ist hier ein Insektenschutz empfehlenswert. Fast alle Standplätze sind redundant ausgeführt, die Routennamen sind teilweise angeschrieben.

Zustieg

A2 Abfahrt Wr. Neustadt/West, weiter Ri. Winzendorf. In Winzendorf über die Bahngleise und weiter Ri. Emmerberg bis li. die Straße Ri. Netting weggeht. Hier links abbiegen. Direkt danach auf der re. Seite die Pizzeria Teichmühle. Der Parkplatz bei der Pizzeria Teichmühle ist neuerdings gesperrt. Besser an Pizzeria vorbeifahren und noch ein Stück (etwa 100 m) auf der Straße Ri. Netting/Maiersdorf weiterfahren. Kurz bevor links die Forststraße abzweigt, findet man auf der rechten Straßenseite einige Parkmöglichkeiten.

Zum Beginn der Forststraße und an deren Beginn sofort nach rechts abzweigen und am bezeichneten Wanderweg eben Ri. Westen in den Wald (Ri. Netting/Dörfles, mehr oder weniger parallel zur darunterlaufenden Straße). Man folgt dem gelb markierten Weg (bei Wegteilung leicht schräg links weiter). Zuerst sieht man dann links einen abgeholzten lichteren Bereich, an diesem noch vorbei. Kurz danach ist links im Wald, einige Meter vom schmalen Weg entfernt, ein Steinmann zu sehen. Hier nach links ab und ziemlich weglos gerade nach oben zu den Felsen.

Routen

Route(n) hinzufügen Topo hinzufügen Neu sortieren Stapelbearbeitung Konvert. Grade
Schwierigkeitsgrad Route

Das Freibeuterwandl wurde 2020 plaisirmäßig saniert! (Ausnahme Captain Sensible). Achtung: Die Tour Henry Morgan existiert nicht! Auch das völlig verwachsene Ende des Zustiegs und der Wandfuß wurden im Zuge der Sanierung 'freigeschnitten'.

Hübsche kurze Kraxelei zum Gipfl der Freibeuterwand

Tour ist nicht mehr vorhanden!

saniert 2020, gute Kletterstellen

Erstbegehung: Pölzl, 1989

Gleicher Einstiege wie 'Jolly Roger', nach der 3. Exe wird nach links in die Ahoi abgebogen. Der erste Bolt ist recht hoch, kann aber über links vorgeklinkt werden. Kurz vorm Stand auf der Platte bleiben! Schöne Tour! Zwar gut geputzt, der etwas alpine Freibeutercharakter ist aber vorhanden. Achtung auf Steinschlag! ca. 6+

Erstbegehung: Roman Steiner, 6 Jun 2021

Der erste Bolt ist recht hoch, kann aber über links vorgeklinkt werden. Beim 5. Bolt eher links, über die linke kleine Tasche und den Eisenenlagerungen rechts. Über rechts, im Bereich des Baumes, ist nicht geputzt. Selber Stand wie 'handvoll Dublonen'...ca. 8- Zwar gut geputzt, der etwas alpine Freibeutercharakter ist aber vorhanden. Achtung auf Steinschlag!

Erstbegehung: Roman Steiner, 2 Jul 2021

2020 saniert! Route ist eigentlich nur etwa 30 m lang, sehr lohnend, 14 Exen, beste Tour des Freibeuterwandls!

Erstbegehung: Pölzl, 1989

Brüder der Küste wurde saniert und verkürzt! Die weiterführende Originallinie oberhalb des neuen Ausstiegsstandes ist gefährlich, weil brüchig-blockig, hakenlos und unlohnend (nach 30 m ist allerdings ein Ausstiegs-BH vorhanden)! Neue Länge nach der Sanierung etwa 15 m, 6 BH. Lohnend!

Erstbegehung: Pölzl, 1989

2020 saniert, etwas verkürzt und mit neuem Ausstiegsstand versehen! 1H hoch! kräftige Blocker

Erstbegehung: Pölzl, 1989

Im Sinne der restlichen Sanierung wurde im Bereich des Baumes ein Bolt ergänzt. Das gefährliche Runout ist somit Geschichte und man kann sicher und entspannt ausklettern. Gleich darüber gibt es auch noch einen Bolt der auch in der 7er rechts daneben mit verwendet wird. Einstieg über rechts (gemeinsam mit "Flying Touchmen")

Erstbegehung: Pölzl, 1989

Um einen gefährlichen Bodensturz vorzubeugen wurde ein Bolt ergänzt, der auch von der 8- daneben mitverwendet werden kann. Einzelstelle - weiter Blocker/Dynamo, hoch ansteigen.

Erstbegehung: Pölzl, 1989

2020 saniert! Unangenehmer Einstieg, kräftig

Erstbegehung: Pölzl, 1989

saniert, interessante, trittarme Kletterei

Ganz rechts außen, als Zustieg zu den Top's eingerichtet.

Erstbegehung: Ewald Gauster, 2022

Wusstest du schon?

Wusstest du, daß du ein Konto einrichten kannst, um deine Begehungen erfassen, auswerten und teilen zu können? Tausende von Kletterern tun dies bereits, mach mit!

Selected Guidebooks mehr Verbergen

Autor(en): Robert Gruber, Thomas Behm

Datum: 2021

Der Kletter- und Boulderführer stellt 5000 Kletterrouten und Boulder vom Wienerwald bis zum Semmering vor.

Autor(en): Christoph Klein & Jürgen Winkler

Datum: 2023

ISBN: 978-3-95611-182-2

Autor(en): Adi Stocker

Datum: 2014

ISBN: 978-3-95611-022-1

On the 44,000 meters of climbing researched for this book, epochal alpine milestones mingle with enjoyable new route creations. Climbing legends such as Albert Precht, Klaus Hoi and Heinz Zak comment on their passion for steep rock. Routes by climbing greats from long ago, such as Angelo Dibona or Hias Rebitsch, have been accurately recorded in line with modern requirements. There is also plenty of space dedicated to new routes secured with bolts by creative talents such as Ralf Sussmann, Rudi Kühberger and the author himself. 40 long routes with at least 20 pitches, where you can clip bolts in keeping with the spirit of the times, but sometimes also have to make do with rusty protection.

Unterkünfte in der Nähe mehr Verbergen

Inhalt teilen

Fr 21 Apr
Finde heraus, was in Freibeuterwandl passiert.

Erhalte einen detaillierten Einblick mit einer Zeitleiste, die zeigt

  • Begehungen von Kletterern
  • Diskussionen in der Community
  • Aktualisierungen des Indexes durch unsere Benutzer
  • und viele weitere Dinge.

Logge Dich ein, um die Zeitleiste zu sehen!

Deutsch English Español Français Italiano 한국어 Português 中文